Spagyrik für Tiere

Spagyrische Essenzen können auch für Tiere eingesetzt werden. Die rein natürlichen Ausgangsstoffe bewirken eine harmonisierende Wirkung und die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Ziel ist es, nicht nur die Symptome des Tieres zu beseitigen, sondern auch die individuellen Ursachen der Beschweden zu beheben.

So können wir Ihnen beispielweise Mischungen zusammenstellen zur Beruhigung vor Tiertransporten, zur Unterstütung einer Ohrenentzündung, gegen Verdauungsbeschwerden aber auch zur Linderung von Sommerekzemen oder einer zur Begleitung einer Mastitis.

Dosierung pro Anwendung:

Bis 2kg: 1 Sprühstoss
2-20kg: 2 Sprühstösse
ab 20kg: 3 Sprühstösse
grosse Tiere wie Pferd, Kuh: 5 Sprühstösse

Akut: alle 15-30 Minuten eine Gabe
chronisch: 3x täglich eine Gabe